HOME   |    ÜBER UNS      ANFAHRT       KONTAKT      IMPRESSUM     DATENSCHUTZ 
 

  • was erwartet euch
  • Pferdepension
  • Reiten lernen
  • Ausritte
  • Reitbeteiligungen
  • Kinderreiten
  • Kutsch-/
Schlittenfahrten
  • Unternehmungen
  • Gästezimmer
  • Gästebuch


Pferdepension / Weide

Unsere Wiesen wurden per Handarbeit von ungenießbaren Pflanzen befreit. Dadurch blieben wertvolle Kräuter erhalten. Nach einer Einsaat mit spezieller Pferdeweide, von uns noch zusätzlich für die hiesigen Gegebenheit verändert, kann sich die Grasnabe voll entfalten. Z.B. haben wir u.a. wenig zu nährstoffhaltiges Weidelgras und dafür mehr steppenähnliches Knaulgras. Dadurch können die Tiere den ganzen Tag nach Herzenslust fressen und knabbern und sich viel bewegen. Sie bleiben gesund, schlank, zufrieden und fit. Der lange Laufweg ist auf ca. 140 m sanft ansteigend (natürliches Muskel- u. Sehnentraining) und verbindet sich mit schmalen, aber langen Koppelstücken (ca. 15 x 120 m). Dadurch haben die Tiere die Möglichkeit, über eine lange Strecke hinweg frei zu galoppieren und sich auszutoben (...und letztendlich beim Ausritt ausgeglichen und beim Training konzentriert zu sein).

Die vielen langen Weidestücke sind schmal gehalten, damit eine gute Weidehygiene gewährleistet ist. Täglich wird säuberlich abgeäppelt (Wiederverwurmungsprävention). Auf die nächste Weide wird gewechselt, wenn alles herunter gefressen ist (also nicht nur die leckersten Kräutlein), das ist in der Regel nach 2-3 Tagen. Dann wird die Weide endbearbeitet und zum Nachwachsen geschlossen für ca. 4 Wochen. Spät am Abend, kurz vor der "Mückenstunde" werden die Tiere am Halfter zum in der Nacht geschlossenen Hof in Ihre Ställe geführt. Erst dort wird einem nach dem anderen in aller Ruhe das Halfter abgenommen.

   
   
   
   
14959 Trebbin / OT Lüdersdorf   -   Zum Tiefen Weg 12