HOME   |    ÜBER UNS      ANFAHRT       KONTAKT      IMPRESSUM     DATENSCHUTZ 
 

  • was erwartet euch
  • Pferdepension
  • Reiten lernen
  • Ausritte
  • Reitbeteiligungen
  • Kinderreiten
  • Kutsch-/
Schlittenfahrten
  • Unternehmungen
  • Gästezimmer
  • Gästebuch


Was erwartet Euch

25 km südlich von Berlin-Lichterfelde oder Potsdam, vier Kilometer nahe Trebbin, am Rande eines wunderschönen Rundlingsdorfes, liegt unsere kleine Oase. Die neue B 101 führt Euch in einer halben Stunde hierher. Wir sind ein kleiner Reiterhof mit schön angelegten Stallungen in einem parkähnlich gestalteten Vierseithof. Hier findet Ihr Ruhe vor dem Alltag und könnt wunderbar entspannt Euer Zusammensein mit unseren oder den eigenen Tieren genießen. Schöne Wälder mit verträumten Reitwegen laden dazu ein, den hektischen Alltagsstress gegen meditative Gelassenheit zu tauschen. Stundenlanges Reiten, ohne jemanden zu treffen, ist hier noch möglich.

Zum Reiten stehen außer der herrlichen Natur ringsum noch der Reitplatz zur Verfügung, von wo aus Ihr den Panoramablick und schöne Sonnenuntergänge genießen könnt. Es gibt einen Aufenthaltsraum, der zugleich auch die Sattelkammer ist und ein hübsches Gästegärtchen mit Tischen, Bänken, Stühlen, Liegestühlen und Hollywoodschaukeln. Dort kann man etwas abseits auch mal seine Ruhe haben und ganz für sich sein oder mit anderen gemütlich schwatzen.

Ein beheiztes, sauberes WC mit Dusche und Handtüchern steht den Reitersleuten frei zur Verfügung. Preiswerte Übernachtungen in unserem schönen Gästezimmer mit Bad und Frühstück sind auch möglich.

Ein paar bewährte Regeln haben wir aber auch, damit´s hier gut klappt:
1. Jeder unserer Einsteller oder Reitbeteiligungen sollte sich hier wohl fühlen und sich erholen können. D.h. wenn sich jemand in lila-grünen Karohosen mal lieber den halben Tag Romane lesend im Liegestuhl räkelt und sein Pferd auf der Koppel steht, ist das in Ordnung und sollte keinen Anlass für Tratsch bieten.
2. Jeder tut, innerhalb einer netten Gemeinschaft, was und wie er es möchte und gönnt dies auch den anderen. D.h. wenn sich jemand aus alten Strippen ein Übungszuggeschirr bastelt, damit sein Pferd behängt und fahren trainiert, sollte das eher zu gemeinschaftlichem Spaß-haben und Unterstützung auffordern und ebenfalls kein Anlass für Tratsch bieten.
3. Jeder gibt sich Mühe, die Pferde nach Art der Horsemanship (Pferdegerechter Umgang aus Sicht der Pferde) zu behandeln, und es zu unterstützen, dass die Tiere hier eine weitgehend natürliche Haltung erfahren sowie außergewöhnlich und liebevoll und ohne Vermenschlichung gepflegt werden. D.h. Schwätzen ist ja gut, nur sollte das Pferd in der Zeit auf der Koppel stehen und nicht stundenlang an der Anbindestange. Und wenn sich ein Tier frech benimmt, gibt´s dafür auch mal einen Buff und keine gestreichelte Nase. Die dafür umso mehr, wenn es sich dann gut benimmt.
4. Anstand und Wertschätzung mögen doch alle gerne. D.h. Äppelhaufen werden sofort in die  Karre befördert (und zwar auch wenn das Tier auf die Straße geäppelt hat) und nicht für den nächsten liegengelassen. Das gleiche gilt wenn man sein Pferd in den Stall holt, der schon für die Nacht fertig ist… Dann gibt es Leute, die meckernd negativen Spirit versprühen und aufhetzend anderen die gute Laune vermiesen - die brauchen wir hier nicht und das sagen wir dann auch. Denn solche Kollegen würden die netten vertreiben, die Freude und Ruhe suchen. Und deswegen ist hier auch Ruhe…mit netten Leuten.

Insgesamt gefällt dies alles unseren Gästen sehr gut und sie kommen gerne hierher – und so sollte es doch in dem bisschen Freizeit, was man hat, auch sein, oder?

Wenn Ihr Fragen habt oder zu uns kommen wollt, ruft uns einfach an: 033731-32592.
Janine vom Freizeit-Westernstall freut sich, auch Dich hier zu begrüßen.

Herzlichst, bis bald,
Eure Janine

   
   
   
   
14959 Trebbin / OT Lüdersdorf   -   Zum Tiefen Weg 12